Ehrungen, Auftritte und Gespräche: Sportempfang 2023

Ehrungen, Auftritte und Gespräche: Sportempfang 2023

Nach mehreren Jahren der Pandemie-Zwangspause fand im historischen Rathaussaal der Stadt Nürnberg am 27. Juni 2023 endlich wieder der Post SV-Sportempfang statt. Das Event bot den Gästen ein abwechslungsreiches Programm, bei dem Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften, besondere Verdienste und herausragende sportliche Leistungen im Mittelpunkt standen.

Moderator Franz Gebhardt, der nicht nur als Ehrenmitglied des Post SV, sondern auch als profunder Kenner der Vereinsgeschichte eine besondere Verbindung zum Sportempfang hat, führte durch den Abend. Zwischen den verschiedenen Programmpunkten lockerten die Auftritte der Post SV Stingrays (Cheerleading), der Rhythmischen Sportgymnastik und der Traumtänzer den Abend sehr angenehm auf. Die Athletinnen und Athleten der „Show Acts“ zeigten ihre herausragenden Fähigkeiten und begeisterten das Publikum mit ihrer Eleganz und Präzision.

Andreas Neugebauer, der Vorstandsvorsitzende des Post SV, begrüßte die Anwesenden und blickte auf eine herausfordernde Zeit zurück. Er schilderte die Auswirkungen der Pandemie und bedankte sich bei den Mitgliedern und Ehrenamtlichen für ihre Treue. Zudem lobte er die Solidarität und Hilfe von staatlicher Seite, des Landes, der Kommune und des Verbands während der schwierigen Jahre. In diesem Zusammenhang bedankte er sich auch bei all den Sponsoren, die dem Verein in der Corona-Pandemie treu geblieben sind, ihr Engagement verlängert und sogar weiter ausgebaut haben.

Im Anschluss an Andreas Neugebauers Rede ergriff Dr. Markus Söder das Wort. Als Bayerischer Ministerpräsident und langjähriges Mitglied des Post SV wurde er für seine über 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. In seiner Ansprache unterstrich er die gesellschaftliche Bedeutung des Sports und würdigte das Engagement der Sportlerinnen und Sportler.

Nach den Grußworten fand eine Talkrunde statt, bei der Cornelia Trinkl, Referentin für Schule und Sport der Stadt Nürnberg, Jörg Ammon, Präsident des BLSV, Nils Rossow, kaufmännischer Vorstand des 1. FC Nürnberg, und Carsten Eckardt, Aufsichtsratsvorsitzender des Post SV, teilnahmen. Die Gesprächsrunde wurde von Christian Biechele, ehrenamtliches Vorstandsmitglied des Post SV, geleitet. Dabei wurden in lockerer Runde wichtige Themen rund um Schule, Sport und die Zusammenarbeit mit anderen Sportvereinen und Institutionen diskutiert.

Zum krönenden Abschluss des Abends wurden die Ehrungen durchgeführt. Unter der Leitung von Michael Sommer, dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Post SV, betraten insgesamt mehr als 350 Geehrte die Bühne. Sie wurden für langjährige Mitgliedschaften, besondere Verdienste und herausragende sportliche Leistungen ausgezeichnet.

Da der historische Rathaussaal bereits bei 350 Gästen an seine Kapazitätsgrenzen stößt, wurde beschlossen, die Ehrung der langjährigen Mitglieder auf zwei Jahre aufzuteilen. Daher wird es im nächsten Jahr eine zusätzliche, außerplanmäßige Ehrung geben, bei der alle Mitglieder mit 25-, 26-, 40- und 41jähriger Mitgliedschaft geehrt werden. Diese Entscheidung wurde getroffen, um sicherzustellen, dass allen Mitgliedern eine angemessene Anerkennung zuteilwird. Den konkreten Termin des Sportempfangs 2024 geben wir im ersten Quartal 2024 bekannt.

Zum Abschluss des Abends konnten die Gäste bei einem Buffet in der Ehrenhalle des Rathauses den tollen Sportempfang ausklingen lassen.

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei allen Mitgliedern, eingeladenen Gästen sowie unseren Partnern Pyraser Landbierbrauerei und VR Bank Metropolregion Nürnberg für diesen tollen Abend bedanken – wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Veranstaltungen.   

Weitere Beiträge

Gesund abnehmen – der Grundkurs
03Mrz

Gesund abnehmen – der Grundkurs

Der neue Online-Kurs zu Ernährung und Sport.

Yoga als Gesundheitstraining
18Feb

Yoga als Gesundheitstraining

Ab 23.02. exklusiv für unsere Yoga Mitglieder und weitere Yoga-Interessierte

Gesundheit im Unternehmen
17Feb

Gesundheit im Unternehmen

Aktive Mittagspause - neue Termine zum Mitmachen.

1 107 108 109 110 111 117