Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Situation

Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Situation

Liebe Mitglieder, wer hätte zu Beginn 2020 gedacht, mit welchen Themen und Herausforderungen wir uns im Laufe dieses Jahrs beschäftigen müssen.

Liebe Mitglieder,

wer hätte zu Beginn 2020 gedacht, mit welchen Themen und Herausforderungen wir uns im Laufe dieses Jahrs beschäftigen müssen. Nachdem wir nach dem ersten Lockdown im Frühjahr ab Mai wieder langsam unsere Sportangebote hatten hochfahren und kurze Zeit später auch unsere Fitness-Studios, das Hallenbad und die Indoor-Sportstätten öffnen konnten, mussten wir diese nun erneut zusperren.

Dennoch liegt der Sportbetrieb nicht brach – was der Gesetzgeber an Sport erlaubt, bieten wir Ihnen an. Unter Einhaltung aller Vorgaben, sei angefügt. Dass dies nur ein winziger Bruchteil unseres normalen Sportprogramms ist, bedauern wir sehr. Seien Sie versichert, dass wir alles, was möglich ist, auch umgehend umsetzen. Wir wollen Ihnen zumindest einen kleinen, improvisierten Sportbetrieb anbieten. Und auch wenn es Ihnen nun ein Stück weit seltsam vorkommt, so bleiben wir auch jetzt unserem Leitmotiv treu: Mehr Sport geht nicht! Stand heute ist es nach wie vor erlaubt, auf unseren Außenanlagen alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand Sport zu treiben. Und dies wird von Ihnen umfangreich genutzt. Mit großer Freude sehen wir, wie unsere Laufbahn am Sportpark Ebensee genutzt wird, dass unsere Investitionen der jüngsten Zeit, wie der beleuchtete Outdoor-Fitnesspark oder die neue LED-Beleuchtung an den Allwetter-Tennisplätzen sich jetzt bezahlt machen. Durch die persönliche Betreuung am Outdoor-Fitnesspark kommen gerade die Fitness-Begeisterte auf Ihre Kosten. Zudem ermöglichen wir durch zusätzliche Slingtrainer, Kettle-Bells, Freihanteln und persönliche Betreuung ein Fitnesstraining im Freien – alles wie bereits erwähnt getreu eines ausgereiften Hygienekonzepts.

Viele Abteilungen sind unglaublich kreativ geworden. Die Fußballabteilung zum Beispiel, die natürlich im Mannschaftssport kein reguläres Training abhalten darf, übt sich aktuell jeweils zu zweit auf abgesteckten Spielfeldern im Fußballtennis.

Andere Abteilungen wiederum haben auf Online-Coaching umgestellt. Ein Paradebeispiel hierfür sind   Basketball, Fit- und Gesund und unsere Traumtänzer. In kürzester Zeit wurden drei separate Filmstudios installiert, um Ihnen live mit Ihren bekannten Trainern ein umfangreiches Angebot für Zuhause anzubieten. Ergänzt wird das Ganze mit inzwischen über 120 frei zugänglichen Videos auf unserem Youtube-Kanal aus verschiedenen Bereichen, die Sie jederzeit flexibel abrufen können.Einigen Mitgliedern, die Ihre gewohnte Indoor-Sportstätte aktuell nicht nutzen können, stellt sich verständlicher Weise die Frage nach Beitragsrückerstattungen. Unsere Mitgliedsbeiträge sind allesamt im ideellen Bereich angesiedelt und sind als echte Mitgliedsbeiträge zu verstehen. Diese sind – auch aus Steuergründen – laut dem Gesetzgeber nicht erstattungsfähig trotz der temporären Einschränkung der gewohnten.

Oftmals hören wir den Einwand, dass wir nun ja auch geringere Ausgaben haben, sei es an Energiekosten oder an den Zahlungen für Trainer/innen. Das ist richtig, allerdings fallen die nicht so groß aus, als dass wir als Großsportverein mit eigenen Sportstätten, laufenden Mietverpflichtungen, einem eigenen Hallenbad oder hauptamtlichen Personal finanziell aus dem Schneider wären. All die oben aufgezählten Alternativangebote verursachen nicht unerhebliche Kosten, darunter fällt auch das ständige Anpassen an die neusten Vorgaben des Staates. Die Einsparungen im Energiebereich oder durch die Kurzarbeit des hauptamtlichen Personals wie auch der Rückgang der Übungsleiter-Aufwandsentschädigungen genügen momentan gerade so, um den massiven Rückgang an Einnahmen aufzufangen. Bei den Kursgebühren, dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM), den Sponsoring-Geldern, den Sportcamps oder der Ferienbetreuung, um nur einiges aufzuführen, haben wir massive Rückgänge zu verzeichnen. Nun sind es gerade diese zusätzlichen Einnahmenfelder, die es uns ermöglichen, die Mitgliedsbeiträge attraktiv und günstig zu halten.Die Mitgliedsbeiträge stellen zwar die wichtigste finanzielle Säule des Vereins dar, machen aber nur gut 60 Prozent der Gesamteinnahmen aus. Daran können Sie erkennen, dass wir, selbst wenn es steuerrechtlich erlaubt wäre, keine Beiträge zurückerstatten können, ohne die Existenz des Vereins massiv zu gefährden. An dieser Stelle möchten wir uns erneut bei Ihnen, was gar nicht oft genug der Fall sein kann, für Ihre Treue sehr herzlich bedanken – ohne Sie wäre der Post SV bereits heute längst Geschichte, so klar muss man das benennen. Würde es Ihre Treue nicht geben, wären die massiv vorgenommen Einsparungen der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein.

Aufgrund des Mitgliederverlusts sowie des Wegbrechens von Zusatzeinahmen müssen wir aktuell in unserem Wirtschaftsplan 2021 von einem Minus von rund 150 000 Euro ausgehen. Dennoch möchten wir Sie, was den Beitrag anbelangt, zumindest ein Stück weit entlasten – mit einem   Treuepaket. Hier haben Sie die Wahl aus verschiedenen Möglichkeiten wie einem kostenlosen Monatsbeitrag eines bestehenden Zusatzbeitrags oder drei kostenlosen Monate in einem neuen Zusatzbeitrag Ihrer Wahl wie auch Gutscheine im Wert von 20,- Euro für verschiedene Leistungen des Post SV. Das Formular finden Sie hier.

Wenn Sie dieses in Anspruch nehmen möchten, schicken Sie uns das Formular bitte bis zum 15. Dezember zurück in unsere Geschäftsstelle, gerne auch per Email an info@post-sv.de. Wir hoffen, dass wir Ihnen einen kurzen, transparenten Überblick darüber geben konnten, was mit Ihren Beiträgen geschieht und warum es ohne sie, den Post SV nicht mehr geben würde. Deswegen gilt noch einmal der Dank all unseren Mitgliedern, die dem Verein auch in schwierigen Zeiten treu geblieben sind. Ob Aikido oder Zumba – wir alle sind der Post SV!

Auch wenn 2021 sicherlich noch ein schwieriges Jahr wird, sind wir zuversichtlich, dass wir gemeinsam gestärkt aus der Krise hervorgehen. Ebenso hoffen wir inständig, dass Sie bald wieder unter dem Dach Ihres Post SV Ihr normales Sportleben aufnehmen können. An dieser Stelle können wir Ihnen zusichern, dass wir bereits jetzt an vielen nachhaltigen Neuerungen, Trends, Angeboten und einer modernen Sportstätteninfrastruktur arbeiten. Schließlich soll auch wieder in normalen Zeiten bei uns gelten: Mehr Sport geht nicht!

Wir wünschen Ihnen schon jetzt trotz aller Widrigkeiten eine schöne Vorweihnachtszeit im Kreise ihrer Familien. Sollte sich in puncto staatlicher Auflagen etwas ändern, was jederzeit möglich ist, werden wir Sie umgehend informieren. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Herzliche Grüße

Ihr Post SV Vorstand

Andreas Neugebauer            Michael Sommer             Christian Biechele

Weitere Beiträge

Exklusives Eislauf-Angebot für Post SV-Kinder
30Apr

Exklusives Eislauf-Angebot für Post SV-Kinder

Kontaktfreier Outdoor-Sport in Fünfergruppen erlaubt.

Abteilungsversammlung Kendo
28Apr

Abteilungsversammlung Kendo

Versammlung findet am 29.04.21 um 19 Uhr über Zoom statt.

1 2 3 4 5 20
Verein